English Version | Suche:

 

Technische Daten

Details

Der Kölner Tandembeschleuniger liefert Ionenstrahlen bis Z=30 mittels einer von 3 Ionenquellen:

  • Sputterquelle
  • Duoplasmatron
  • Polarisierte Quelle

Die maximale Terminalspannung beträgt 10MV, die maximale Strahlenergie 120 MeV. Typische Strahlströme liegen zwischen 10 und 100 nA.

Neben einem kontinuierlichen ist auch ein gepulster Ionenstrahl verfügbar (das Paket mit 2,5 ns Länge bei einer Frequenz von maximal 2,5 MHz).

 

Kernphysikalische Instrumente am IKP

Eine grafische Übersicht über die Aufbauten findet sich hier.