Vorkurs Physik Wintersemester 2017/2018

Dr. Andrey Blazhev (Teil 1: Lineare Algebra), Jun.-Prof. Dr. Dirk Witthaut (Teil 2: Analysis)


last update 19.09.2017  


Allgemeine Informationen

Zeitraum

Die Veranstaltung findet statt (Mo.-Fr.) zwischen 11.09.2017 -- 29.09.2017 statt, ausser 20.09.2017

Am (Mi.) 20.09.2017 - Orientierugnseinheit für Erstsemester

Vorlesungen

finden täglich (ausser 20.09.2017) von 11:00-13:00 Uhr in Hörsaal II statt ausser 21.09, 28.09 und 29.09.

NB: Am 21.09, 28.09 und 29.09. findet die Vorlesung im Hörsaal III statt

Übungen

Die erste Übung am 11.09. findet gemeinsam in Hörsaal II ab 13:00 Uhr statt.

Sonst täglich (ausser 20.09.2017) in Kleingruppen zu verschiedenen Zeiten (13:00(15) - 15:00, 15:00 - 17:00 Uhr) statt.

Mehr information über die Räume finden Sie in den Abschnitten "Gebäudeplan" und "Übungsgruppen" unten.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start ins Studium!


Übungsblätter

EinstiegstestPDF
Lösungen und TestauswertungPDF
Teil 1. Lineare Algebra:
1. ÜbungPDF
2. ÜbungPDF
3. ÜbungPDF
4. ÜbungPDF
5. ÜbungPDF
6. ÜbungPDF
7. ÜbungPDF


Gebäudeplan Physik



Übungsgruppen

Gruppe ZeitOrtÜbungsleiter
1 nach Absprache 1,5 Std. zwischen 13 und 15 Uhrvon 12.09. bis 15.09. in Seminarraum II. Physik  (am 13.09 in HS. III.); und  von 18.09 bis 29.09. in Seminarraum I. Physik Gereon Hackenberg
2 nach Absprache 1,5 Std. zwischen 13 und 15 Uhr Seminarraum Kernphysik Levent Kaya
3 nach Absprache 1,5 Std. zwischen 13 und 15 UhrKonferenzraum 2 (0.02) Erweiterungsbau Theor. Physik (am 21.09. und 22.09. in Seminarraum II. Physik) Dennis Wawrzik
4 (z.Z. als Reserve) ( 13:00-15:00 Uhr )Konferenzraum Theoretische Physik ---
5 15:00-17:00 UhrKonferenzraum Theoretische Physik Fabian Holling
6 (z.Z. als Reserve) ( 15:00-17:00 Uhr )von 12.09. bis 15.09. in Seminarraum II. Physik ;  von 18.09 bis 29.09. in Seminarraum I. Physik ---




Inhalt

In der Vorlesung und den dazu gehörigen Übungen soll in erster Linie Schulmathematik wiederholt bzw. bestehende Wissenlücken geschlossen werden. Die notwendigen Techniken aus der Linearen Algebra und Analysis werden dabei an Beispielen aus der Physik illustriert. Ziel des Kurses ist der Erwerb bzw. die Festigung des mathematischen Vorwissens, wie es für alle naturwissenschaftlichen Grundvorlesungen benötigt wird. Hier finden Sie eine Empfehlung der Konferenz der Fachbereiche Physik über die Mathematik Vorkenntnisse von Studienanfängern der Physik (Stand 2012).


Literaturempfehlung

Die Vorlesung richtet sich nicht nach einem speziellen Buch. Zur Ergänzung bieten sich - je nach Studienziel - verschiedene Bücher an. Grundsätzlich ist es ratsam, sich Bücher zunächst in einer der Bibliotheken oder im Fachhandel anzuschauen. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden!

Für Physiker
H. Schulz: Physik mit Bleistift: Das analytische Handwerkszeug der Naturwissenschaftler (Verlag Harri Deutsch)
Wie der Titel verspricht, werden alle wichtigen mathematischen Hilfsmittel, die in den ersten Semestern benötigt werden, an Hand von physikalischen Fragestellungen eingeführt.
T. Arens, F. Hettlich, C. Karpfinger, U. Kockelkorn, K. Lichtenegger, H. Stachel: Mathematik (Spektrum)
Sehr umfangreiches Lehrbuch, das sich aber auch um die Anschauung bemüht. Deckt nahezu die gesamte Mathematik ab, die Sie im Laufe Ihres Studiums benötigen werden.
C.B. Lang, N. Pucker: Mathematische Methoden in der Physik (Spektrum)
Für dieses Buch gilt Ähnliches wie für das Werk von Arens et al.
S. Großmann: Mathematischer Einführungskurs für die Physik (Teubner)
Dieses Buch ist für alle Physikstudenten zu empfehlen und ist auch noch im Masterstudium sehr nützlich. Es ist allerdings in einigen Dingen (z.B. Notation) gewöhnungsbedürftig und daher für andere Naturwissenschaftler nur bedingt empfehlenswert. Sehr nützlich sind aber z.T. die anschaulichen Darstellungen komplexer mathematischer Theoreme.
H. Fischer/H. Kaul: Mathematik für Physiker (Teubner)
Diese dreiteilige Werk ist ausführlicher als das Buch von Großmann. Es ist aber eher wie ein Mathematik-Lehrbuch aufgebaut, in dem die Beweise weggelassen wurden. Es enthält viele nützliche Resultate und kann auch als Nachschlagewerk dienen.
Falls Sie auch Mathematik-Vorlesungen hören werden (z.B. Mathematik für Physiker), können Sie sich auch direkt an die entsprechenden Literaturempfehlungen für diese Vorlesungen zu halten. Spezielle Literatur für den Vorkurs ist dann eigentlich nicht mehr nötig.

Für Chemiker, Biologen, etc.
gibt es zahlreiche Bücher mit Titeln wie "Mathematik für Naturwissenschaftler" etc. Hier ist aber Vorsicht geboten, da sich diese häufig mit fortgeschrittenerer Mathematik beschäftigen. Ein Buch, das die Mathematik, die in den Naturwissenschaften benötigt wird, weitgehend abdeckt, ist
W. Pavel, R. Winkler: Mathematik für Naturwissenschaftler (Pearson)

Allgemein
W.T. Küstenmacher, H. Partoll, I. Wagner: Mathe macchiato (Pearson)
Das Buch bietet eine amüsante Wiederholung des Schulstoffs.

Physik-Lehrbücher
Für die physikalischen Hintergründe gibt es zahlreiche Lehrbücher, z.B. ''Physik'' (D.C. Giancoli, Pearson), ''Gerthsen Physik'' (D. Meschede, Springer Verlag) oder ''Physik'' (P.A. Tipler, Spektrum Akademischer Verlag). Achten Sie hier auch auf die Hinweise zur Experimentalphysik-Vorlesung.

Weitere interessante Links

Informationen für ErstsemesterErstsemester.html
Fachgruppe Physikwww.physik.uni-koeln.de
Fachschaft Physikwww.uni-koeln.de/studenten/fs-physik
StudienplanBachelor of Science
StudienplanLehramt (Bachelor)
Deutsche Physikalische Gesellschaftwww.dpg-physik.de